Tag 30

und damit endet vorerst der Versuch ein Dankbarkeitstagebuch fürs Geschäft zu schreiben. Sowohl Veronika als auch ich haben festgestellt das es schon ein Unterschied ist ob privat oder Business, ob öffentlich oder für sich im stillen Kämmerlein. Einen Versuch war es allemal wert und ob es eine Fortsetzung gibt lasse ich mal offen 🙂

heute bin ich dankbar für

  • die Möglichkeit in eine Sommerpause zu gehen
  • die Bestellung die noch reingeschneit ist
  • die neuen Ideen, die sich hoffentlich umsetzen lassen
  • so long

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: